Artikel von ascendermag

Die richtige Wahl des Vibrators

EInfach mal was teilen...Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someoneFlattr the authorShare on Facebook

Ein Vibrator ist eines der beliebtesten Sexspielzeuge, die es auf dem Markt zu kaufen gibt. Sie können als Spielzeug zu Zweit oder alleine verwendet werden. Das schöne ist, dass Vibratoren in allen Größen, Farben und Formen zu kaufen gibt. Viele Frauen kaufen einen Vibrator, um bei der Selbstbefriedigung eine kleine Hilfe zu nutzen.  Viele Modelle imitieren die Form eines männlichen Penises. Sie führen durch Vibrationen den weiblichen Höhepunkt herbei. Je nach Bedarf können Frauen die unterschiedlichsten Variationen von Vibratoren nutzen, um sich sexuell zu stimulieren.

schamhaare-minivibrator

G-Punkt Vibratoren

Viele Frauen entscheiden sich beim Kauf eines Vibrators für einen G-Punkt Vibrator. Das besondere an diesen Vibratoren ist, dass sie klitoral und vaginal genutzt werden können. G-Punkt Vibratoren wurden speziell dafür hergestellt, um den G-Punkt der Frau durch starke Vibrationen zu stimulieren. Derartige Lovetoys sind speziell auf die wie weibliche Anatomie abgestimmt. Durch ihre leicht gebogene Form können sie die versteckte erogene Zone der Frau erreichen und dort ein tolles Lustgefühl auszulösen. Der G-Punkt oder auch Gräfenberg-Punkt, G-Spot oder G-Zone genannt ist einer der erogensten Zonen der Frau, obwohl rein wissenschaftlich die Existenz gar nicht bewiesen ist. Trotzdem gibt es in der Vagina eine Stelle, an der Frauen leicht erregbar sind. Die Spitze eines G-Punkt Vibrators sollte immer nach vorne zeigen. Sie ist leicht gebogen und bietet den Vorteil, dass sie gezielt den G-Punkt der Frau ansteuert und durch Vibrationen als sehr verwöhnend gilt. Natürlich kann  der G-Punkt Vibrator auch ganz einfach auf die Klitoris gelegt werden, um sich zu stimulieren.

Rabbit Vibratoren

Ganz anders als ein G-Punkt Vibrator ist ein Rabbit Vibrator. Diese Modelle von http://www.vibratorqueen.com/rabbit-vibratoren/ ähneln von weitem tatsächlich irgendwie an Hasenohren. In Wahrheit handelt es sich um zwei unterschiedlich große Formen. Während das große, längliche Teil in die Vagina eingeführt wird, stimuliert die kleine Form den Kitzler von außen. Viele Modelle können ganz individuell vibrationsmäßig je nach Bedarf stufenlos eingestellt werden. Während am Anfang eher leichte Vibrationen genossen werden, nutzen viele Frauen die starken Vibrationen, um letztendlich zum Orgasmus zu kommen. Rabbit-Vibratoren sind in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Viele Frauen bevorzugen eine stabile Gummiart, damit der Vibrator schön weich ist, aber auch lange hält. Bei einem Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass sich der Vibrator leicht reinigen lässt. Dann steht er für den nächsten spielerischen Liebesakt wieder frisch zur Verfügung. Derartige Vibratoren werden häufig von Singlefrauen bevorzugt. Aber auch immer mehr  Paare entscheiden sich für ihr Liebesspiel zu Zweit.

Minivibratoren

Ein Minivibrator ist ein tolles Geschenk für eine Frau. Er passt in jede Handtasche und ist bei Bedarf immer schnell zur Stelle. Aufgrund seiner Größe wird er von Frauen hauptsächlich klitoral verwendet. Je nach Hersteller stehen Minivibratoren in Edelmetall, Gummi, Kunststoff oder Silikon auf http://www.vibratorqueen.com/minivibratoren/ zur Verfügung. Sie können auf die gewünschte Vibrationsstärke eingestellt werden und sorgen für ein schönes Lustempfinden. Viele Minivibratoren werden auch von Anfängern gekauft. Viele Frauen trauen sich zuerst nicht zu, dass sie mit einem großen Vibrator zurechtkommen. Hier ist oftmals etwas Scham im Spiel. Ein Minivibrator wird aber auch von Paaren bevorzugt, die beim Sex einige Spielsachen ausprobieren möchten. Nur die wenigsten Paare nutzen hierzu Vibratoren, die eingeführt werden. Diesen Akt möchte schließlich später der Mann ausüben. Kleine Minivibratoren sind daher optimal dafür geeignet, um der Frau bereits vor dem eigentlichen Akt ein wahres Vergnügen zu bereiten.

Eine große Auswahl an unterschiedlichen Vibratoren

Für welches Modell sich die Frau auch immer entscheidet, sie kann sich sicher sein, dass ihr Sexleben dadurch bereichert wird. Die meisten Spielzeuge ähneln einem männlichen erregten Penis. Bei der Farbe oder Gestaltung setzten sich die Hersteller keine Grenzen. Die meisten Vibratoren werden über handelsübliche Batterien betrieben und sind sehr leistungsstark. Die Vibration lässt sich stufenlos nach Lust und Laune einstellen. Andere Modelle arbeiten über einen kleinen elektrischen Motor. Diese Modelle haben meistens auch die Möglichkeit, stärke Vibrationen auszulösen. Der Vibrator wird dabei in gleichmäßige Stimmungen versetzt. Oftmals wird das Spielzeug dafür verwendet, um bei der Selbstbefriedigung unterstützend zu wirken. Sie finden aber auch immer mehr Einzug beim gemeinschaftlichen sexuellen Spiel in einer Partnerschaft. In erster Linie werden die Vibratoren von Frauen verwendet, die einen hohen Anspruch an gutem Sex haben. Sie werden oftmals für die klitorale Stimulation eingesetzt und garantieren jeder Frau einen Orgasmus. Viele Modelle können aber auch vaginal oder anal genutzt werden. Diese Modelle sind auch für Männer optimal geeignet. Sie stimulieren den Penis und können bei jedem Liebesspiel individuell eingesetzt werden.

Alle Vorteile von Vibratoren auf einen Blick:

  • Spielzeug für ein gemeinschaftliches Liebesspiel bei Paaren
  • Hilfe bei der Selbstbefriedigung (YouTube)
  • bringt Spaß und Abwechslung ins Liebesleben
  • können individuell genutzt werden
  • in allen Größen und Formen erhältlich